28.2.2020
19.30 - 21.00 Uhr

Das Wesen des Ätherischen - Zum Verständnis des Bildekräfte

Dr. med. Jens Karow

Kosten ca. 20€

29.2.2020 - 1.3.2020
9.30 - 17.00 und 9.30 - 13.oo Uhr

Methoden Seminar zur Erweiterung der Wahrnehmungsfähigkeit

Dr. med J. Karow und Irmtraud Karow

Unser Tast- und Sehsinn ist nicht nur durch die physischen Gesetze und Grenzen in seiner Wahrnehmungsfähigkeit beschränkt, sondern auch durch den Umgang mit unserem eigenen Bewusstseinsraum.

Im Seminar wird eine Methodik geübt, die eine Vertiefung und Steigerung des Tats- und Sehsinnes ermöglichen soll. Die Methodik stützt sich auf die persönliche Fähigkeit der wachen Bewusstseins- und Verstandeskräfte der Teilnehmenden. Die Übungen können besonders auch für therapeutisch tätige Menschen hilfreich sein.

Irmtraud Karow, Pädagogin und Kunsttherapeutin

Jens Karow, Anthroposophischer Arzt

Kosten

80 -120€

Der Vortrag ist im Preis inbegriffen.

Anmeldung bitte bis zum 14.2.2020

11.3.2020
19.30 Uhr

Mysteriendramen - Felix Balde

Frank Ehrhardt u. a.

Felix Balde in den Mysteriendramen und der Kräutersammler Felix Kogutzki im Lebensgang Rudolf Steiners

Vortrag mit szenischen Darbietungen

Eintritt frei. - Um Spenden wird wird gebeten

13.3. 2020
19.30-21.00

Vortrag
Grundlagen der Anthroposophischen Meditation

14.3.2020
9.30 - ca.16.00 Uhr

Anthroposophische Meditation -
Grundlagen und Übungen

Anna-Katharina Dehmelt

Meditation ist heute allgegenwärtig und auch in der Anthroposophie spielt sie eine große Rolle. Wenn man genauer hinschaut, so gibt es zwischen den verschiedenen spirituellen Ausrichtungen große Unterschiede darin, wie und wozu meditiert wird. Der Vortrag gibt einen Überblick über verschiedene Meditationsrichtungen und die Besonderheiten des anthroposophischen Ansatzes, am Samstag werden wir verschiedene grundlegende Übungen kennenlernen, gemeinsam üben und besprechen.

www.infameditation.de

Kosten 50 - 70€

Anmeldung bitte bis zum 1.3.2020

19.6.2020
19.30 Uhr

Mysteriendramen - Johannes Thomasius

Frank Ehrhardt

Die Wirkung von "Oh Mensch, erkenne dich" auf den Künstler Johannes Thomasius in Rudolf Steiners Mysteriendramen.

Vortrag mit szenischen Darbietungen

Eintritt frei. - Um Spenden wird wird gebeten

nach oben